Übersäuerung

Alles was wir zu uns nehmen oder was wir unseren Tieren in den Napf geben, zerlegt der Organismus in seine kleinsten Einzelteile. Gerade bei Zucker, Alkohol oder WeißMEHLprodukten, chemischen Zusatzstoffen entstehen dabei „Abfallprodukte“, die einen niedrigen – also sauren pH-Wert haben.

Normalerweise werden diese Säuren im Körper automatisch abgepuffert / ausgeschieden. Nimmt die Säurezufuhr aber stetig zu und steigt der Gehalt an Säuren im Körper somit immer weiter an, werden diese als Schlacken im Gewebe eingelagert. Das führt bei weiter ansteigenden Säuren zu Beschwerden, wie z.B. Sodbrennen, Müdigkeit, Allergien, Ekzeme, Übergewicht, etc.

Wichtig ist es also, sich und die Tiere artgerecht zu ernähren. Für uns Menschen wirken hierbei z.B. pflanzliche Lebensmittel basisch und für unsere Hunde oder Katzen sind ein hoher Fleischanteil + Innereien die wichtigsten Bestandteile. Mit der zusätzlichen Gabe an allen wichtigen Mineralien und Vitaminen können wir so die Übersäuerung verhindern und den Organismus ausgleichen. Die Reserven können sich wieder aufbauen und die Zellteilung verläuft einwandfrei.

Mit den Reico-Produkten sind sowohl wir Menschen als auch unsere lieben Vierbeiner bestens versorgt und finden zum optimalen „Futter“ auch die natürlichen Ergänzungsprodukte.

Zur näheren Beratung können Sie mich natürlich jederzeit kontaktieren. Ob telefonisch oder per Mail – Sie erreichen mich unter der Kontaktseite auf der Homepage, unter meiner Mobilnummer 0163-2794011 oder per Mail unter: melanie@schenkendorf.de

Ihre / Eure
Reico-Ernährungsberaterin
Melanie Schenkendorf

Quelle: Ratgeber „Basisch leben“ von P. Jentschura