NEUES Trockenfutter im Sortiment

Ab sofort gibt es ein neues Trockenfutter bei Reico. Das „MaxiDog Dynamic“ – ein Alleinfuttermittel für alle Hunderassen OHNE Getreide.

Das Futter ist speziell für Hunde konzipiert, die Getreide und Pseudogetreide nicht vertragen und allgemein allergisch reagieren, da bewusst auf Fleischsorten verzichtet wird, die aus Reico`s Sicht Allergien auslösen könnten.

Das „Dynamic“ ist ebenfalls sehr gut für aktive und dynamische Hunde geeignet, die dennoch Schonkost benötigen.

In der gewohnten Reico-Qualität, mit natürlichen Rohstoffen, leckerem Entenfleisch und Kräutern und Beeren ist dieses Trockenfutter ein gesunder Gaumenschmaus für Ihren Vierbeiner.

Stöbern Sie für nähere Informationen im Reico-Portal oder kontaktieren Sie mich wie gewohnt mobil, unter der Festnetznummer oder per Email.

Ihre persönliche Reico-Beraterin
Melanie Schenkendorf

Beitrag einer Kundin über die Erfahrung mit Reico

„Mein Name ist Ivo und ich bin ein Boxer-Bub.ich bin 7 Jahre alt und endlich geht es mir richtig gut.Frauchen hat schon einiges mit mir durchmachen müssen,nicht falsch verstehen ich bin total brav,aber egal was ich auch für Futter bekam ,ich habe es nicht vertragen (ständiger Durchfall und Erbrechen) ich gehe ja gerne zum Tierarzt aber ich war schon Dauerpatient. Dann hat Frauchen auf Barf umgestellt und…..endlich kam was auf meine Rippen und ich musste nicht mehr so viele Häufchen machen.Tja 4 Jahre war alles bestens und dann fing alles wieder von vorne an.Nun bekomme ich das Reico sensiv (das schmeckt total lecker) ich fresse zwei Portionen täglich und mache 2-3 kleine Häufchen am Tag.So kann es bleiben

Ganz liebe Grüße von Ivo und seinem Frauchen „

Frohe Festtage

„Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,
dass wir auf unserer Suche
nach dem Großen und Außerordentlichen
auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.“

Für Ihr Vertrauen bedanke ich mich herzlich bei Ihnen und wünsche allen Kunden, Interessenten und natürlich auch allen Vierbeinern ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

50€-Gutschein

Zum diesjährigen „Tag des Direktvertriebs“ am 31. Mai 2017 hat sich Reico eine ganz besondere Aktion überlegt.

Da der Bundesverband der Direktvertriebe, dem die Firma Reico angehört, in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, wird jeder 50. Bestellung, die an diesem Tag bei Reico eingeht, ein Warengutschein über 50 Euro beigelegt! „50€-Gutschein“ weiterlesen

Advent, Advent…

So langsam werden die ersten Vorbereitungen für die Adventszeit gemacht. Die Überlegungen sind im vollen Gange: Wie dekoriere ich mein Zuhause, finde ich für jedes Kind ein paar passende Geschenke, wem kann ich noch eine Freude machen…?

Denken Sie in diesem Jahr doch auch an ihren lieben, tierischen Vierbeiner.

Reico bietet ab sofort einen tollen Adventskalender für Ihren Hund. Er ist gefüllt mit 24 tollen Leckereien, damit ihr Hund auch einen Grund hat, sich jeden Tag der Vorweihnachtszeit auf eine leckere Überraschung zu freuen.

Bestellen Sie doch bereits jetzt, oder mit Ihrer nächsten Bestellung den „Reico Adventskalender Hund“ (Art.-Nr. 6118) mit!

http://reico-vital.com/adventkalender

 

 

Wussten Sie schon,…

…dass Reico als einziger Hersteller das mineralische Gleichgewicht anbietet? Viele fragen sich jedoch: „Was bedeutet mineralisches Gleichgewicht? Was habe ich selbst oder mein Tier davon?“

Das ist einfach zu erklären. Die seit vielen Jahren bekannten Erkenntnisse über Mineralien und Spurenelemente bilden den wichtigsten Grundbaustein von Reico. Es sind 53 aktivierende (saure) und 53 regulierende (basische) Mineralien bekannt, welche sich in unserem Körper befinden und essentiell für die körpereigene Abwehr sind. Wenn unser Körper sich gegen schädliche Stoffe, Viren, Bakterien wehrt, entfacht er Entzündungen. Diese Entzündungen aktiviert er durch die sauren Mineralien.

Natürlich muss unser Körper nach erfolgter Abwehr das „Gegenfeuer“ irgenwie wieder löschen. Dies macht er mit den regulierenden (basischen) Mineralien. Hier kommt jedoch unser Problem der falschen Lebensweise: unsere Körper sind meist viel zu übersäuert. Hierdurch kann der Körper seine „Brände“ nicht mehr löschen und mit der Zeit werden wir krank. Die Zellflüssigkeit bei Lebewesen sollte einen pH-Wert zw. 6,2 und 6,8 haben (pH-Neutral).

Mit Reico können Mensch, Tier und auch Pflanzen diesen wichtigen Wert wieder ins Gleichgewicht bringen. Wenn Sie wissen möchten, welche Produkte sich für Mensch – Tier – Pflanze und Boden eignen, sprechen Sie mich einfach an.

Melanie Schenkendorf

Allergien bei Hunden und Katzen

Wer Reico füttert, dürfte keine Allergien oder Unverträglichkeiten bei seinem Tier feststellen können. Mittlerweile bekommen die Tiere immer mehr Krankheiten, die beim Menschen als sog. Zivilisationskrankheiten bezeichnet werden. Schilddrüsenüber-/unterfunktion, Diabetes, Bluthochdruck treten immer häufiger auf.

Diese Krankheitsbilder entstehen meistens auf Grund falscher und nicht artgerechter Ernährung. Zu viel Getreide im Futter, Mehle anstatt frische Zutaten und Konservierungsstoffe sowie die minderwertige Qualität spiegeln sich auf die Fitness der Tiere wieder. Selbst Zucker, welches im Tierfutter eigentlich nichts zu suchen hat, wird verarbeitet.

Hunde- und Katzenfutter von Reico bieten spezielle, allergiefreie Futtersorten sowie Nahrungsergänzung auf Kräuterbasis. Mit der einzigartigen Zusammensetzung sorgt das Futter für ein mineralisches Gleichgewicht im Körper. Somit baut sich das geschwächte Immunsystem wieder auf bzw. wird gestärkt. Lassen Sie sich kostenlos von mir beraten.

 

Vegane Ernährung bei Hund und Katze!?

In letzter Zeit höre ich immer mal wieder von Tierbesitzern, dass sie ihren Hund oder ihre Katze nun vegan ernähren (wollen)!

Hund und Katze vegan ernähren? Warum? Um Krankheiten vorzubeugen? Um die eigene Denkweise der menschlichen Ernährung auch bei einem Fleischfresser umzusetzen?

Hund und Katze sind Fleischfresser und sollten es auch bleiben. Der Stoffwechsel dieser Tiere ist dazu ausgelegt, sich den dringend benötigten Vitamin-, Mineralien- und Proteinbedarf aus Fleisch zu ziehen. Werden diese Nährstoffe nicht genügend zugeführt, kann es langfristig gesehen, zu Mangelerscheinungen kommen. Diese sind nicht auf dem ersten Blick erkennbar und bringen einen schleichenden Prozess mit sich.

Darum sollten wir schon genau überlegen, was wir füttern und auf die Deklaration des Tierfutters achten (zugegeben gar nicht so einfach – hier berate ich Sie aber gerne!). Und wenn wir schließlich „artgerechtes“ Tierfutter (also ein gutes Tierfutter, mit einem hohen Anteil an Fleisch) füttern, können wir unsere Tiere langfristig gesund halten.

Wieso halte ich mir denn überhaupt ein Haustier, wenn ich als waschechter Vegetarier oder gar Veganer, die Haltung und Nutzung von Tieren ablehne?

Wir Menschen können selbst entscheiden, wie wir leben möchten und was wir uns „Gutes tun“, um besser und gesünder zu leben. Aber wir sollten unseren fleischfressenden Haustieren nicht die Entscheidung abnehmen und ihnen Fressen vorlegen, welches sie in der Natur niemals selbst als Hauptmahlzeit zu sich nehmen würden. Oder haben Sie schonmal einen Wolf in einem Maisfeld an den Kolben knabbern sehen? Oder haben Sie Ihre freilaufende Katze direkt auf ein Salatfeld rennen sehen?

Auch wenn wir die Tiere immer mehr vermenschlichen und unserem Leben anpassen, ist und bleibt Hund und Katz ein Fleischfresser!!